Produktneuheiten auf der ALTENPFLEGE 2019

Innovative Ideen, bewährte Konzepte, mutige Start-Ups - die ALTENPFLEGE begeistert mit einer einzigartigen Produkt- und Dienstleistungsvielfalt. Auch in diesem Jahr kommen zahlreiche Aussteller mit innovativen Produktneuheiten auf die Messe. Hier finden Sie eine Auswahl der Innovationen, die auf der ALTENPFLEGE 2019 vorgestellt werden:

Verpflegung & Hauswirtschaft – Halle 6

Innovation Firma Stand

Die BestCon Food GmbH präsentiert feinst passierte Schoko- und Zitronenkuchen mit einer sehr weichen, samtigen Konsistenz für Menschen mit Kau- und Schluckstörungen. Die Schoko- und Zitronenkuchenerzeugnisse werden passiert und appetitlich als Mini-Gugelhupf geformt. Ein Guglhupf hat ein Stückgewicht von ca. 50 g und ist tiefgekühlt. Einfach auftauen und genießen!

>> bestcon-food.de/passierte-kost

EVOMULTI Buffet ist der Mehrportionswagen, der sich durch geringes Gewicht, reduzierte Abmessungen sowie einfache und elegante Linien auszeichnet. Er eignet sich für den Transport sowie das Anrichten und Portionieren der Speisen am Ort des Verzehrs. EVOMULTI ist perfekt zum Regenerieren und/oder um die Temperatur der Speisen bis zur Ausgabe zu erhalten. Er wurde für Cook&Serve, Cook&Chill und Cook&Freeze entwickelt und meistert sogar das einfache Kochen von Speisen. Er ist in verschiedenen Größen konfigurierbar, mit beheizten, gekühlten und neutralen Fächern erhältlich und verfügt außerdem über eine große Auswahl an Sonderzubehör, um auch die höchsten Ansprüche optimal zu erfüllen.

>> www.menu-mobil.com/de/news-airline-evomulti-buffet.html

Die Kollektion „Airflow“ ist auf die Bedürfnisse der Gemeinschaftsverpflegung ausgelegt. In ihr verbinden sich Ästhetik, Funktion und Ergonomie zu einem idealen Hilfsmittel. Die bogenförmigen Aussparungen im Stapelrand der Airflow Artikel erfüllen zwei Funktionen: Im gestapelten Zustand schaffen sie schmale Lüftungsöffnungen. Diese ermöglichen einen einfacheren Luftaustausch und unterstützen ein schnelles Nachtrocknen der Artikel nach dem Spülen. Gleichzeitig erlaubt die ergonomische Gestaltung ein leichteres Handling beim Portionieren und Reinigen.

>> www.bauscher.de/krankenhaus-und-pflege/kollektionen/airflow.html

winVitalis - Die Produktlösung für besondere Ernährungsanforderungen bietet hochkalorische, salzreduzierte und pürierte Menüs für den ganzen Tag. Essen soll jedem Freude machen und Abwechslung bieten. Deshalb umfasst das winVitalis-Angebot neben den Hauptmahlzeiten wie Frühstück, Abendessen (verschiedene Brotvarianten), Mittagsmahlzeiten mit Komponentenwahl (verschiedene Fleisch-und Fischsorten sowie Gemüse- und Sättigungsbeilagen, Vorsuppen), nun auch Zwischenmahlzeiten wie pürierte Salate und Kuchen. All diese Produkte sind geeignet für Menschen mit einer Form von Dysphagie und verfügbar für Senioreneinrichtungen, Kliniken und Essen auf Rädern.

>> www.winvitalis.de

Mit einem Trockner auf Wärmepumpen-Basis lassen sich z.B. die Kosten für Strom um mehr als 60 Prozent reduzieren. Die Trockner beanspruchen eine sehr geringe Stellfläche (unter einem Quadratmeter). Die myPro Waschmaschine und Trockner sowie Mangel eignen sich besonders für Senioren-Wohngruppen. „Die Line 6000 Trockner von Electrolux Professional definieren die Regeln des Marktes in Sachen Produktivität, Effizienz, Ergonomie und Leistung völlig neu." Das sagt Thomas Schauerte, Vertriebsleiter Electrolux Professional Wäschereisysteme Deutschland. „Die Lebenszykluskosten der neuen Generation der Electrolux Professional Wäschereitechnik sind außergewöhnlich niedrig." Produktivster Wäschetrockner auf dem Markt: 16 Kg in 42 Minuten (aus 100% Baumwolle bei 50% Ausgangsfeuchte und Trocknung auf 0%).

>> professional.electrolux.de/waescherei/line6000

Gegen Keime im Pflegeheim: Innovative Dampfsaugsysteme wie der BlueEvolution von beam sorgen für Top-Hygiene in Pflege- und Seniorenheimen. Zeitersparnis und durchgehend reine Flächen: Mit der effizienten Reinigung von Zimmern und Gemeinschaftsräumen können Pflege- und Seniorenheime jede Menge Zeit und Geld sparen und gleichzeitig die Gesundheit ihrer Bewohner schützen.

>> www.dampfsauger-beam.de

Infinity: vielseitig ergonomisch. Infinity ist das exklusive ergonomische System, entwickelt von TTS, um die “ ∞/S –Bewegung“ und die professionelle Bodenreinigung zu erleichtern. Das System besteht aus einem Teleskopstiel mit doppeltem Drehgriff und einem Halter mit Gelenk. Für höchste Ergonomie konzipiert: Der Stiel schont Ihr Handgelenk um 75% in Bezug auf die traditionellen Stiele. Das kann das Auftreten von Erkrankungen des Bewegungsapparates im Laufe der Zeit verhindern. Das Gelenk kann der Arbeitskraft ein leichtes Handling sowie optimierte Prozesse bieten. Der Block-Mechanismus des oberen Griffes erlaubt eine leichte Sicherung des Griffes, sicheres Abstellen oder Lagern. Maximale Sicherheit wird gewährleistet.

>> share.ttsystem.com/_cataloghi_pdf/infinity_deutsch/index.html

HOBART Geschirrspülmaschine care: Speziell für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen! Die Anforderungen an eine Spülmaschine im Pflegebereich sind besonders – doch wir haben die Lösung. Lernen Sie auf der ALTENPFLEGE 2019 die neue Geschirrspülmaschine HOBART care kennen. Neues Display mit Touchscreen, einwandfreies Trocknungsergebnis, Spülen 4.0 mit der App WASHSMART: Die weiterentwickelte care hat viel Neues zu bieten und sorgt in Pflegeeinrichtungen für Entlastung, indem sie sich durch eine einfache Bedienung, kurze Spülzeiten und geringen Verbrauch auszeichnet. Hygienische Sauberkeit und das in nur drei Minuten. Und wenn nötig: thermische Desinfektion des Geschirrs mit 100 Grad heißem Wasserdampf. Zudem lassen sich mit der HOBART App WASHSMART per Knopfdruck umfassende Informationen über den Status der care abrufen. Dazu zählt, dass dem Endkunden rechtzeitig bevorstehende Wartungsintervalle, etwaige Systeminformationen oder die Chemieverbräuche kommuniziert werden.

>> www.hobart.de

Der PALUX Druck-Steamer ist vielseitig einsetzbar und liefert perfekte Garergebnisse. Das kompakte Tischgerät dämpft innerhalb kürzester Zeit Kartoffeln, Gemüse, Fisch und Fleisch, es blanchiert, pochiert, vitalisiert und meistert bei Bedarf auch das Langzeitgaren. Neu: mit intuitiver Touchscreen-Bedienoberfläche, die flächenbündig in das Glaspanel integriert ist. Einheitliches Bedienkonzept: identisch wie beim Heißluft-Dämpfer der PALUX Touch 'n' Steam Serie. Stark im Team mit PALUX Touch ’n’ Steam Heißluft-Dämpfer oder PALUX Schockfroster BC 511 SL.

>> /www.palux.de/de/komponenten/druck-steamer

Alle an einen Tisch: ORNAMIN präsentiert auf der ALTENPFLEGE 2019 zahlreiche intelligente Lösungen und innovative Produkte.

Das Essbrett ermöglicht auch Menschen mit eingeschränkter Handbeweglichkeit selbstständig und bequem ihre Brote zuzubereiten. Der an drei Seiten erhöhte Rand verhindert ein Verrutschen der Brotscheibe. Zusätzliche gibt eine beidseitige Antirutsch-Beschichtung sicheren Halt.

Der unauffällige Tremor-Löffelaufsatz sorgt dafür, dass trotz Handtremor und Handkrämpfen das Essen auf dem Löffel bleibt. Er gleicht das Zittern aus und ist so eine große Essenserleichterung. Zudem schützt das weiche Material die Zähne.

Der Trinkdeckel 813 ist die innovative und dezente Alternative zum klassischen Schnabelaufsatz. Schnabelaufsatz 2.0: Durch den Deckel mit rundum gehenden Schlitzen muss der Kopf beim Trinken kaum noch nach hinten gebeugt werden. Das Trinken erfolgt intuitiv: Man kann von allen Seiten trinken, der Expertenstandard für Ernährung wird umgesetzt. Zudem ist der Trinkdeckel sehr unauffällig, da er im Becher "verschwindet".

Der Becher mit Trink-Tracking beugt Flüssigkeitsmangel und somit Dehydration vor. Er übermittelt via WLAN, wann und wieviel der Pflegebedürftige getrunken hat, und verfügt über eine optische und akustische Erinnerungsfunktion, die zum Trinken animiert. Das digitale Trinkprotokoll wird erstellt und auf einen PC oder ein mobiles Endgerät übertragen.

>> www.ornamin.com/shop/essbrett-28-x-21-cm?number=SW198.4
>> www.ornamin.com/shop/tremor-loeffelaufsatz-3er-set?number=SW185
>> www.ornamin.com/shop/trinkdeckel?number=SW192
>> www.ornamin.com/blog/ornamin-live-erleben

Besondere Produktpräsentation: 03.04. um 11.15 (FORUM Verpflegung und Hauswirtschaft)

IT & Management – Halle 7A

Innovation Firma Stand

Die browserbasierte GRC-Management-Software ermöglicht Unternehmen eine optimale Abbildung ihrer GRC-Prozesse und hilft, die Compliance jedes Unternehmens effizient zu stärken. Die pragmatische und effiziente Umsetzung von Governance, Risk & Compliance ermöglicht allen Beteiligten komplette Transparenz über die GRC-Vorgänge, insbesondere in komplexen Unternehmensstrukturen. Digitales, dynamisches GRC-Management mit zentraler Plattform für alle Nutzer!

>> www.saviscon.de

In akuten Not-Situationen rufen stationäre Pflege-Einrichtungen oder Angehörige oft den Rettungsdienst, da Ärzte häufig keine Zeit mehr für Hausbesuche haben. Dies könnte jedoch meist anhand einer Untersuchung durch den Hausarzt vermieden werden. Mit unserem TeleDoc-System kann eine sogenannte "Telekonsultation" stattfinden. Sprich, der Patient kann seinen Arzt flexibel "aus der Ferne" konsultieren – gemeinsam mit einer Pflegekraft oder einem Angehörigen. Die Pflegekraft kann optional auch relevante Vitalparameter an den Arzt übermitteln. So können ein EKG, Puls, Atemfrequenz, Blutdruck sowie Sauerstoffsättigung live übertragen werden. Sogar eine Auskultation "aus der Ferne" ist möglich. Der Haus- oder Facharzt kann sich so ein ganzheitliches Bild von seinem Patienten machen und die Pflegekraft delegieren. Diese ergreift die fachärztlich angeordneten Maßnahmen rechtskonform. Zudem verfügt der TeleDoc über Schnittstellen zu verschiedener Praxis- und Pflegedokumentationssoftware. Der TeleDoc kann stationär und ambulant eingesetzt werden.

>> docsinclouds.com/telecare
>> YouTube

Erster selbstfahrender Pflege- und Visitewagen: Der neue, autonom fahrende mcr (medimobil care robotic) ist nicht nur Transportfahrzeug für Medikamente, Wäsche oder Abfall, sondern unterstützt die tägliche Arbeit auf der Station. Die Mitarbeiter gewinnen so zusätzlich wertvolle Zeit für den Patienten. Der mcr fährt am Tag bis zu 20 km, hat keine Stillstand- oder Ausfallzeiten, ist bis zu 200 kg belastbar, CE geprüft und dank antibakterieller Oberfläche Reinraum zertifiziert. Eine weitere Innovation ist eine neue antibakterielle Oberflächentechnologie. Sie ist aus einer Forschungskooperation mit einem unabhängigen Labor hervorgegangen und ermöglicht eine antibakterielle Oberflächenbehandlung für alle - auch die beweglichen! - Teile eines Pflege- und Visitewagens.

>> www.medimobil.com/index.php/produkte/medimobil-mcr

Besondere Produktpräsentation: täglich um 11.00 und 15.00 Uhr

Pflege & Therapie – Halle 7

Innovation Firma Stand

Größtmögliche Selbstbestimmung erhalten und der Fürsorgepflicht nachkommen – in diesem Spannungsfeld befinden sich Pflegende und Angehörige von Menschen mit Demenz. Funk-Sensormatten und weitere passive Signalgeber bieten Sicherheit bei Orientierungsschwierigkeiten und Sturzgefahr – für die Betroffenen und für das Pflegepersonal. Die Funk-Sensormatte Step-Control ist kompatibel zu vielen Schwesternruf-Systemen, lässt sich aber auch mit Funk-Empfängern, wie etwa dem Pflegeruf-Set Plus oder dem Notruf-Telefon Easywave FonAlarm verbinden.

>> www.russka.de/index.php?id=18

Die innovative Verpackung des SafeDon™ Hygiene Systems ermöglicht die Entnahme einzelner Handschuhe durch die Manschette-zuerst-Technologie. Dieser Mechanismus stellt sicher, dass die Handschuhe in der Box und auch die Box selbst während der Entnahme nicht berührt werden. Erhöhte Sicherheit & Hygiene: Eine Kreuzkontamination wird um bis zu 96% gesenkt. Außerdem: keine Verschwendung sowie rasche und einfache Entnahme!

>> www.safedon.de

Das Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt® ist eine Auszeichnung für Pflegeeinrichtungen, die Voraussetzungen schaffen, sexuelle und geschlechtliche Minderheiten zu integrieren. Das Qualitätssiegel fördert die kultursensible Öffnung von Pflegeeinrichtungen für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Inter*, stärkt die Diversity-Kompetenz der Mitarbeitenden und unterstützt die Gewinnung neuer Personalgruppen.

>> www.qualitaetssiegel-lebensort-vielfalt.de

Besondere Produktpräsentation: 03.04. um 14:05 Uhr + 04.04. um 13:40 Uhr

Tovertafel ist eine Pflegeinnovation, die Glücksmomente schafft für Menschen mit kognitiver Einschränkung und jeden um sie herum. Spielerische, interaktive Lichtprojektionen auf dem Tisch regen die Spieler an, sich intuitiv gemeinsam zu bewegen. Tovertafel basiert auf wissenschaftlicher Forschung; die Spiele werden nach der Co-Design-Methode entwickelt, d.h. gemeinsam mit der Zielgruppe und ihrer Umgebung. Die Spiele fördern soziale Interaktion in Kombination mit körperlicher und kognitiver Aktivität. Sie verbinden die Spieler nicht nur untereinander, sondern auch mit Familienmitgliedern oder dem Pflegepersonal. Active Cues hat Tovertafel für verschiedene Zielgruppen entwickelt: Die aktivierenden Spiele der Tovertafel Original wurden speziell für ältere Menschen mit Demenz entwickelt, die Tovertafel UP für Menschen mit geistiger Behinderung.

>> www.tovertafel.de

Die neueste Untertisch-Spülmaschinenserie von MEIKO setzt neue Maßstäbe, wenn es um Dampfreduzierung, Trocknungsergebnisse und Geschwindigkeit geht. Wechseln Sie auf die Überholspur – mit der neuen M-iClean U und Vorteilen, die Sie in Rekordzeit ans Ziel bringen: bis zu 80 % weniger Dampf, 30 Sekunden schneller, mit einem unglaublichen Trocknungsergebnis. Und das alles dank integriertem GiO-Modul selbst auf engstem Raum. Ideal für Wohnbereichs- und Therapieküchen sowie jede Cafeteria!

>> www.meiko.de/de/aktionen/m-iclean-u-unglaublich

Vacura Pro ist eine geruchsfreie und hygienische Entsorgungslösung für Inkontinenzabfälle durch Vakuumierung. Es entstehen keine Gerüche mehr (angenehmes Raumluftklima), das Abfallvolumen wird um bis zu 70 % reduziert, dadurch gibt es geringere Entsorgungskosten (weniger Container). Außerdem bietet die Vakuumiermaschine Vacura Pro optimale Hygienestandards und ein einfaches Handling. Das Ergebnis: zufriedene Mitarbeiter, Patienten und Besucher!

>> www.illenseer.de

Becherblister - der bessere Blister aus der Apotheke: verschlossen, aber trotzdem veränderbar! Der i-meds Becherblister ersetzt den offenen Becher z.B. im Schwarz-System: Der Becher kommt verschlossen, qualitätsgeprüft und 100% hygienisch aus der Apotheke und wird noch verschlossen(!) im Schwarz-System verteilt. Kein Umfüllen in andere Einnahmegefäße: Der Blisterbecher ist Einnahmebecher. Kein Verschütten oder Versprengen von Tabletten; der Becherblister kann auch noch nachträglich geändert werden (halbe Tabletten, kurzfristige Antibiotika usw.); Verteilen vom Verteiltablett (kein Wagen notwendig).

>> www.i-meds.de

Der INKO)(naut ist ein System zur hygienischen Abfallentsorgung von Inkontinenzabfällen in Pflegeeinrichtungen durch Vakuumtechnik mit spürbarem Hygieneeffekt und enormer Einsparung der Abfall-Entsorgungskosten. Inkontinenzabfälle sind infektiös, übelriechend und voluminös. Die Folge sind Qualitätsprobleme in der Pflege. Das INKO)(naut System sorgt für eine Isolierung der Abfälle durch Vakuum mit Versiegelung. Keine Infektionen, kein übler Geruch und eine Reduktion des Abfallvolumens.

>> www.inkonaut.de

Besondere Produktpräsentation: 02.04.2019 um 15 Uhr im FORUM Verpflegung und Hauswirtschaft

Die RH Asia Consulting vermittelt Auszubildende in Pflegeberufen und bietet dem Fachkräftemangel die Stirn. RH Asia Consulting bringt angehende Fachkräfte nach Deutschland und hat es geschafft, die Rekrutierung aus Drittländern zu ermöglichen. Durch einen Partner in Vietnam ist es gelungen, junge Menschen sehr gut auf ihren Weg vorzubereiten und ihnen eine Zukunft in Deutschland zu gewährleisten. So bringt RH Asia Consulting neue Bewerber nach Deutschland, die nach Abschluss ihrer Sprachausbildung ihre zwei- bis dreijährige Ausbildung in Deutschland antreten können, beispielsweise zur Pflegefachkraft. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung können sie als Fachkräfte dauerhaft in Deutschland arbeiten. Besonders für kleine und mittlere Unternehmen wird es zunehmend schwieriger, Fachkräfte zu finden. Und genau diesem Problem wirkt die Firma entgegen.

>> www.rh-asia.de

Die „Helfenden Hände“ – wertvolle Ergänzung zu Hebetüchern! Der Hebebügel „Helfende Hände“ von Handi-Move kann eine innovative Alternative zu Hebetüchern sein und bietet viele Vorteile: Er ist leichter und schneller anzulegen und bieten auch Menschen mit schwerer Beeinträchtigung u.U. die Möglichkeit, sich völlig selbstständig vom Rollstuhl zum Bett oder auf die Toilette zu transferieren. Hierfür ist der Einsatz eines Deckenschienen-Systems sinnvoll, um Strecken zu überwinden. Aber auch an einem festen Ort oder mit einem mobilen Lifter können die „Helfenden Hände“ eine wertvolle Unterstützung bei der Pflege sein. So bleibt der untere Rumpf frei, was die Pflege oder Toilettengänge erheblich vereinfacht.

>> www.handimove.de

Zum Produktportfolio gehören u.a. das Nuki Smart Lock, welches den Hauszutritt per Smartphone ermöglicht, die Nuki Bridge, die das Smart Lock online bringt, und das Nuki Key Pad und der Nuki Fob, wenn das Smartphone mal nicht griffbereit ist. Nuki Home Solutions ist führender Anbieter von nachrüstbaren, smarten Zutrittslösungen in Europa. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bestehende Türschlösser intelligenter zu machen und dadurch den physischen Schlüssel zu ersetzen.

>> www.nuki.io
>> nuki.io/de/smart-lock
>> YouTube

curablu versendet Pflegehilfsmittelboxen an pflegende Angehörige. Inhalt dieser Boxen sind Einmalhandschuhe, Hand- und Flächendesinfektionsmittel, Schutzschürzen, Mundschutz und Bettschutzeinlagen. In den Boxen werden ausschließlich Markenprodukte verschickt. curablu bietet zudem größte Zuverlässigkeit und besten Service. Darüber hinaus gibt es die curablu-Prämienwelt für Pflegedienste: Partner von curablu können Punkte für jede erfolgreiche Empfehlung sammeln und diese gegen tolle Prämien eintauschen.

>> www.curablu.de
>> www.curablu.de/praemienwelt

Hochbeete Fischer präsentiert ein ein- oder beidseitig, von den Längsseiten her unterfahrbares Hochbeet für bis zu sechs Rollstuhlfahrer/innen an. Die unterfahrbaren Hochbeete (Patent angemeldet!) sind sowohl in der Beschäftigungstherapie und in diversen Einrichtungen wie Seniorenheimen als auch in privaten Gärten einsetzbar.

>> www.hochbeete-fischer.de

simoba® Lagerungshilfen erleichtern die Positionierung von Pflegebedürftigen, Bettlägerigen, Patienten. Sie unterstützen die optimale Pflege, aktivieren, mobilisieren und entlasten das Personal. Die simoba®-Pads und -Lagerungskissen basieren auf dem neu entwickelten, luftdurchlässigen, nachhaltig hygienischen und stabilen Kunststoffwabengewebe Elaceratec®.

>> www.simoba.de

Wir stellen Deinen Fuß wieder in die natürliche Position und trainieren Deine Muskulatur bei jedem Schritt. Hallux Valgus, Fersenschmerzen und viele andere Fußprobleme lassen sich so ursächlich beheben! Unser Fitness-Studio für die Füße ist ein einzigartiges Konzept in Deutschland und für alle TherapeutInnen und PflegerInnen von besonderem Interesse. Kostenloses Testen und gratis Fußanalysen am Stand!

>> www.sf-de.de

Fest und flüssig verblistern: Das Medinoxx Becher-Blistersystem, mit dem erstmalig feste und flüssige Medikamente verblistert werden können, steht für eine einfache, sichere und zeitsparende Medikamentenausgabe. Neben Liquida können zusätzlich problembehaftete Medikamente wie feuchtigkeitsempfindliche Brausetabletten oder zum Kleben neigende Weichgelatinekapseln verblistert werden. Somit kann die Quote der möglichen verblisterten Medikamente auf über 90% gesteigert werden.

>> www.medinoxx.de

LiN - Lagerung in Neutralstellung ist ein evidenzbasiertes Lagerungskonzept. Mittels herkömmlichem Lagerungsmaterial werden Körperabschnitte in eine günstige Stellung gebracht und dort stabilisiert. Dies bewirkt, dass LiN bequemer empfunden wird und zu einer größeren passiven Beweglichkeit führt, wenn man LiN mit herkömmlicher Lagerung (KON) vergleicht. Außerdem sind sowohl der Gesamtauflagedruck als auch der geringe Druck und der Maximaldruck kleiner, wenn man LiN mit KON vergleicht. (Pickenbrock 2015, 2017) LiN ist eine therapeutisch funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Basis. Dieses Konzept ist flexibel und individuell anwendbar, um in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen zu positionieren. Bei LiN werden die Körperabschnitte möglichst in einer Position zwischen Beugen und Strecken, Abspreizen und Kreuzen, Innen- und Außenrotation, d.h. in Neutralstellung positioniert (Debrunner 1971, Mink 1996, Klein-Vogelbach 2000). Alle bekannten Positionen können im Sinne von LiN modifiziert werden. Die üblichen Lagerungsprinzipien wie Indikationsstellung, Lagerungsintervalle und Positionswechsel sind integriert. LiN-Trainer am Stand ermöglichen es den Besuchern, sich in LiN lagern zu lassen und damit die Lagerung in Selbsterfahrung kennenzulernern.

>> www.lin-arge.de

Besondere Produktpräsentation: 02.04. 14.20 - 14.35 Uhr

Praktischer Stehtisch als Ladestation: Das Gerät ist mit sechs Ladekabeln ausgestattet, die nach der Benutzung von selbst wieder in den Tisch eingezogen werden. Außerdem verfügt die Ladestation SOHO über ein QI Wireless Charging Pad. Mit einer Höhe von 1,10 Metern und einem Durchmesser von 59 Zentimetern hat die Ladestation SOHO genau die richtige Größe. Der Tisch ist aus robustem Plexiglas und entspricht damit hohen Anforderungen. Außerdem gibt es am Stand ein Glücksrad mit attraktiven Preisen.

>> akkumat.info/portfolio-item/soho/

Vimcar Fleet ist eine innovative Full-Service-Lösung, die neue Maßstäbe im Fuhrparkmanagement ambulanter Pflegedienste setzt. Vimcar Fleet automatisiert rechtssicher sämtliche Prozesse rund um den Fahrzeugpool: von der Fahrzeugreservierung und -buchung über das digitale Fahrtenbuch und das Kostenmanagement bis hin zur Routendokumentation, dem Leasingvertragsmanagement und der Tankkarten-Verwaltung. Mit nur einem Klick lassen sich sämtliche Nachweise für Finanzbehörden und Wirtschaftsprüfer exportieren – komplett BMF- und DSGVO-konform, durch KPMG kontrolliert und als Fahrtenbuch-Lösung sogar von DATEV empfohlen. Mit innovativer Technologie, nutzerfreundlicher Software und hohem Qualitätsanspruch definiert Vimcar die ambulante Pflege der Zukunft. Mit Vimcar Fleet lassen sich nicht nur die Verfügbarkeit und Standorte der einzelnen Einsatzfahrzeuge jederzeit abrufen - die Software hilft auch, Routen zu optimieren und ermöglicht jederzeit einen Überblick über Auslastung und Kosten im Fuhrpark. „Papier- und Belegberge", umständliche Kalender-Einträge und handgeschriebene Fahrtenbücher gehören damit der Vergangenheit an. Zu den Kooperationspartnern von Vimcar zählen u.a. der Deutsche Steuerberaterverband e.V. (DStV) sowie der Marktführer für Finanzsoftware, Haufe Lexware.

>> www.vimcar.de/flottenmanagement

Besondere Produktpräsentation: 04.04. um 10.45 Uhr

Die Versorgungskette der Sozialstiftung Bamberg bietet eine sektorenübergreifende Versorgung zum Wohle des Patienten. Gesund alt werden im Quartier – dies wird durch eine aufeinander abgestimmte Versorgung im Bereich Beratung, Betreuung, Pflege und Medizin ermöglicht. Gleichzeitig achtet die Sozialstiftung auf einen niedrigschwelligen Zugang für den Bürger durch dezentrale, quartiersnahe Stützpunkte, auf Klarheit in komplexen Versorgungsstrukturen und auf sektorenübergreifende Beratung und Begleitung in kritischen Lebensphasen. Im Quartiersbüro Bamberg Mitte (Foto) der Sozialstiftung Bamberg können sich Interessierte zu medizinischen, sozialen und pflegerischen Themen beraten und betreuen lassen.

>> www.sozialstiftung-bamberg.de

Die 37Grad GmbH bietet mit Nesteldecken/-kissen, Therapiepuppen und der Messeneuheit, einem intelligentem Hightech-Besteck, Hilfsmittel für Demenz- und Parkinson-Patienten. Das smarte Parkinson-/Tremorbesteck gleicht störendes Zittern durch kleine, geschickte Gegenbewegungen aus und ermöglicht auf diese Weise unbeschwertes Essen mit Löffel oder drehender Gabel. Die Produkte der 37Grad GmbH sind hygienisch aufbereitbar und erfüllen damit die strengen hygienischen Vorschriften des Krankenhauses.

>> www.med37grad.com

Die Bedeutung des Angebots von Home Instead Seniorenbetreuung liegt auf der Hand: Home Instead schafft es mit seinen Leistungen, die Brücke zwischen der klassischen ambulanten Pflege und der persönlichen Betreuung durch pflegende Angehörige zu schlagen. Die Leistungen von Home Instead haben darüber hinaus einen gesellschaftlichen Nutzen: Die Betreuung in den eigenen vier Wänden erlaubt Seniorinnen und Senioren länger zu Hause zu bleiben und einen selbstbestimmten Lebensabend zu verbringen. Zudem hat die beziehungsbasierte Betreuung einen positiven Einfluss auf eine Demenzerkrankung. Mit seinem Angebot trägt das Unternehmen positiv dazu bei, das Gesicht des Alterns zu verändern. Darüber hinaus bietet Home Instead auch als Arbeitgeber sinnvolle und abwechslungsreiche Aufgaben. Unterschiedliche Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten sprechen sowohl junge als auch erfahrene sowie gerade auch leitende Pflegefachkräfte an.

>> www.homeinstead.de

Zahnbehandlung mit Würde - unter diesem Motto zeigt die Firma M 11 auf der ALTENPFLEGE 2019 in ihrem Showbus einen zahnärztlichen Arbeitsplatz, der zwei Möglichkeiten der Behandlung bietet: in der ersten Version einen ganz normalen Patientenstuhl, wie man ihn kennt. Durch Drücken eines Pedals am Fußteil kann der normale Patientenstuhl aus seiner Position gefahren und durch einen Aufnahmeschlitten für jede Art von Rollstuhl ersetzt werden. Mit diesem Schlitten und der zusätzlich angebrachten Kopfstütze ermöglicht die Behandlungseinheit mit dem Namen Libra (Foto oben), gehandicapte Patienten im eigenen Rollstuhl optimal zu lagern und zu behandeln. Das am Arbeitsplatz angebrachte Arztelement sowie OP-Lampe, Absauganlage, Speibecken und Druckluft werden von dem Zahnarzt/der Zahnärztin weiter genutzt. Es entfällt damit das Umlagern des in der Mobilität eingeschränkten oder schwachen Patienten. Weiterhin zeigt die Firma M 11 mobile Behandlungseinheiten der Firma NSK in zwei Versionen: Die „Dentalone“ ist eine portable Behandlungseinheit, die wie ein Rollkoffer gezogen werden kann und ein sehr breites Spektrum an Möglichkeiten bietet. Man mag es kaum glauben, dass es hier einen eingebauten Kompressor für die Druckluftversorgung und eine kleine Absaugpumpe für die Flüssigkeiten in der Mundhöhle gibt. Des Weiteren wird eine tragbare Behandlungseinheit mit dem Namen „VIVAace“ gezeigt (Foto unten), deren Gewicht unter 9 Kilo liegt und die ebenfalls eine große Bandbreite von Behandlungsmöglichkeiten bietet. Die Kosten für solche Behandlungsgeräte liegen zwischen 7.000 und 11.000 Euro. Für den Erwerb aller dieser Geräte gibt es interessante Leasingangebote.

>> www.libra-behandlungseinheit.de

Am Messestand der igefa bildet das umfassende Sortiment der Eigenmarke Kolibri einen Schwerpunkt. Mit den Comtrain premium Tube Pants präsentiert die igefa ein Hilfsmittel, das es bisher am Markt für Inkontinenzprodukte noch nicht gibt. Ab Juni 2019 wird das Produkt exklusiv bei der igefa erhältlich sein. Die Comtrain premium Tube Pants sind mit einer sogenannten Dreikanal-Technologie ausgestattet. Dadurch können Flüssigkeiten schneller aufgenommen und besser verteilt werden. Das Inkontinenzprodukt kann dadurch nicht mehr Flüssigkeit aufnehmen, doch die Wahrscheinlichkeit, dass etwas ausläuft, ist durch die patentierte Technologie deutlich geringer. Darüber hinaus hat die igefa ihr Kolibri-Übergrößensortiment um zwei Produkte erweitert. Auf der Altenpflege werden daher auch der neue Comslip ultra XXXL und der Comfix supra XXXXL vorgestellt. Mit beiden Modellen können bis zu 250 cm Körperumfang umschlossen werden. Es gibt darüber hinaus auch ein Gewinnspiel. Eine im Outfit mobiler Pflegedienst-Mitarbeiter eingekleidete Puppe steht dabei im Fokus. Jeder Gast, der am igefa-Stand ein Selfie mit dieser Puppe macht und das Bild auf einem sozialen Netzwerk seiner Wahl postet, hat an jedem der drei Messetage die Chance, einen Bestandteil dieses Outfits zu gewinnen.

>> www.igefa.de

Wie kann Pepper ihr Pflegepersonal unterstützen und den Bewohnern Ihres Altenheims ans Herz wachsen? Pepper kann winken, tanzen, gestikulieren und eben auch sprechen. Daher kann er auch mit den Bewohner kommunizieren, ihnen Geschichten erzählen, singen und sie zum Mitmachen bewegen. Pepper soll die Pflegekräfte nur unterstützen, nicht ersetzen.

>> www.bechtle.com/ueber-bechtle/unternehmen/standorte/bechtle-it-systemhaus-aachen

Das Unternehmen Lück steht mit der Marke Rhombo Medical an der Seite der professionell Pflegenden. In pflegerischen Situationen werden verschiedenste Ansprüche gestellt. Unter dem Leitspruch "Kunst der Pflege" präsentiert Rhombo Medical auf der ALTENPFLEGE 2019 erstmals Themenwelten, um die anspruchsvolle Arbeit der Pflegekräfte zu unterstützen. Dabei werden bewährte Positionsunterstützungen ebenso aufgegriffen wie kleinere neue Möglichkeiten, um so der individualisierten Begleitung und Pflege von Menschen gerecht zu werden. Bei der thematischen Produktzusammenführung werden professionelle Hilfsmittel zur Unterstützung bei verschiedenen Herausforderungen kombiniert. Die Themenwelten sind bspw. Pflege in Krisensituationen Hospiz/Palliativ, Pflege bei dementieller Veränderung, Pflege von Schwerstkranken/Intensivstation oder Pflege zur Prophylaxe Dekubitus.

>> www.rhombo-medical.de

Der neue Novaerus Defend 1050 vereint schnelle Luftentkeimung und-reinigung in einem leistungsfähigen, sicheren und mobilen Gerät. Krankheitserreger werden abgetötet und Partikel gefiltert, sodass Infektionen eingedämmt werden. Der multifunktionale Defend 1050 kann durchgehend in Anwesenheit von Patienten und Mitarbeitern betrieben werden, um in der Luft befindliche Krankheitserreger abzutöten, Gerüche zu absorbieren, flüchtige organische Verbindungen (VOCs) zu neutralisieren und Partikel ab einer Größe von 0,12 µm zu filtern.

>> go.novaerus.com/defend-1050-de

Besondere Produktpräsentation: täglich um 11 und 14 Uhr

Raum & Technik – Halle 9

Innovation Firma Stand

Das inmu, ein rundes, weiches Klangkissen, entfaltet die heilsamen Wunder von Musik und kombiniert diese mit angenehmen Vibrationen. Im Inneren verbirgt sich eine Technologie, die aktiv auf Berührungen und Bewegungen reagiert. Wie sanft die Interaktion auch sein mag, es entfaltet sich eine meditative Klangwelt, die der Nutzer durch seine Bewegung immer wieder neu erzeugen kann. Die Musik basiert auf mehr als 30 Jahren Erfahrung des Komponisten Asgeer Steenholdt in Meditationsmusik und ihrer heilenden Funktion. Das inmu wurde ursprünglich für Menschen mit Demenz entwickelt. Studien mit dem inmu zeigen, dass es auch Stresssymptome mindert, dabei hilft, Ruhe zu finden und einen besseren Schlaf zu fördern. Die Gründer aus Dänemark treiben mit der inmu-Technologie und ihrer stetigen Weiterentwicklung die Verbesserung der Lebensqualität durch auditive und haptische Erlebnisebenen voran.

>> inmutouch.com/de
>> YouTube

Ein Pflegebett mit optionalem und flexiblem Seitenschutz, der bei Bedarf werkzeuglos im Austausch gegen das entsprechenende Seitenpaneel eingesetzt werden kann. So viel Freiheit wie möglich. So viel Schutz wie nötig. Damit entspricht das Pflegebett Formidabel der aktuellen Entwicklung in der Pflege: Die wichtigste Alternative zur Anwendung freiheitsentziehender Maßnahmen ist deren Vermeidung.

>> www.fmb-care.de/betten-zubehoer/pflegebetten/formidabel

Der Herdwächter schützt vor Küchenbränden, indem er ein elektronisches Kochfeld überwacht, Gefahrensituationen rechtzeitig erkennt und den Herd automatisch abschaltet - auch bevor ein Brand entsteht. Er kann Brände verhindern, bevor sie entstehen. Besonders älteren Menschen ermöglicht er so einen sicheren Umgang mit dem Herd und kann dazu beitragen, dass Menschen mit beginnender Demenz noch möglichst lange zuhause wohnen bleiben können. Der Herdalarm erkennt gefährliche Kochsituationen und warnt mit einem lauten Alarm. Er ist eine hilfreiche Unterstützung im Alltag, die für mehr Sicherheit in der Küche sorgt.

>> www.indexa.de

Selbstaufblasendes bzw. aufblasbares, orthopädisches Sitzkissen zur aktiven Entlastung der Wirbelsäule beim Sitzen. Die Rückenmuskulatur wird beim Sitzen im Unterbewusstsein trainiert. Aktive Entlastung der Wirbelsäule und der Bandscheiben, Rückenmuskulatur wird aktiviert, Verbesserung der Durchblutung des Unterkörpers, thermische Insolation vom Untergrund, einstellbare Sitzhärte, kleinstes orthopädisches Sitzkissen der Welt.

>> tecseat.de

BringLiesel - Digital. Innovativ. Zeitsparend. Besorgungen für pflegebedürftige Menschen neu gestalten! Die individuelle Versorgung von pflegebedürftigen Menschen mit alltäglichen Produkten ist für Pflegeteams sowie Angehörige eine große Herausforderung. Genau bei dieser Herausforderung unterstützt BringLiesel. Der vollständig in den Pflegealltag integrierte Service reduziert den organisatorischen Aufwand beim Pflegepersonal und ermöglicht gleichzeitig eine individuelle Umsorgung der Bewohner*innen. Produkte für Körperpflege, Süßwaren, aber z.B. auch Schnittblumen können über den BringLiesel-Onlineshop übersichtlich personenbezogen bestellt werden. Ausgeliefert wird in einzelnen, mit dem Namen beschrifteten Tüten, und für eine reibungslose Abrechnung sorgen Einzelrechnungen.

>> www.bringliesel.de

Revolutionierung der professionellen Pflege: fearless ist der erste, vollkommen kontaktlose Sturzsensor, der auf Basis neuester 3D Technologie und AI basiert. fearless ist ein Komplettsystem, das nicht nur Stürze vollautomatisch erkennt, sondern auch hilft, Stürze durch präventive Maßnahmen zu vermeiden. fearless hat die Größe einer 1-Liter-Flasche und ist so einfach wie eine Lampe an der Wand oder Decke zu montieren. Keine Uhr mehr am Handgelenk, keine Matten am Boden. Unser System wird bereits erfolgreich in ganz Österreich in Spitälern, Pflegeheimen und Seniorenresidenzen eingesetzt und startet nun auch auf dem deutschen Pflegemarkt. Fearless ist einzigartig in seiner Technologie, dem dahinterliegenden Algorithmus und der Kombination der Anwendungsfelder. Als erstes Produkt bietet der Sturzsensor im Bereich Sturzprävention/Sturzerkennung die Möglichkeit, Stürze im gesamten Raum zu erkennen, in Echtzeit zu alarmieren und zudem auch noch frühzeitig z.B. beim Aufstehen aus dem Bett bei stark Pflegebedürftigen Hilfe zu holen – und das ganz ohne Kamera. Dadurch ist fearless nicht nur eine erhebliche Erleichterung für Pflegekräfte, sondern schützt KlientInnen täglich vor fatalen Stürzen und Verletzungen.

>> www.cogvis.at

Das clevere TeleCare-System unterstützt Pflegende bei ihren täglichen Herausforderungen. Das moio wird mit Hilfe einer speziellen Pflastertasche von Pflegebedürftigen direkt auf der Haut getragen. Es sammelt und interpretiert selbstständig Sensorinformationen und informiert Pflegende über eine App, sobald konkreter Handlungsbedarf besteht. Das moio besteht aus einem extrem flachen, flexiblen und weichen Sensormodul, das in einer elastischen Pflastertasche am Rücken befestigt wird. Das moio kann eine Vielzahl an Funktionen erfüllen: Virtuelles Geofencing alarmiert die Kontaktpersonen, wenn desorientierte Menschen definierte Zonen verlassen. Die gezielte Lokalisierung ermöglicht es im Notfall, die Position eines Menschen genau zu ermitteln. Beschleunigungs- und Lagesensoren senden ein Signal bei Sturzerkennung oder wenn sturzgefährdete Personen aus dem Bett aufstehen wollen. Zudem werden Pflegende informiert, falls ein definiertes Intervall bewegungslos verstrichen ist; so wird Wundliegen verhindert (Dekubitusprophylaxe).

>> www.moio.care

Auerswald, einer der führenden deutschen Hersteller von ITK-Systemen und IP-Telefonen, stellt gemeinsam mit GIRA eine integrierte Schwesternruf-Kommunikationslösung für das Healthcare-Umfeld vor. Die Verknüpfung des Rufsystems GIRA 834 Plus und der Auerswald ITK-Anlagen sorgt für größtmöglichen Komfort sowie hohe Funktionalität und Sicherheit. Dabei wird die Lösung allen Ansprüchen moderner Seniorenresidenzen, Pflegeheime, Wohnanlagen und Arztpraxen gerecht. Mithilfe des GIRA VoIP Softwaremoduls lassen sich ITK-Anlage und Rufsystem funktional zusammenschalten: So kann die Lösung sogar bei laufendem Betrieb einfach und problemlos in eine bereits vorhandene Infrastruktur integriert und wahlweise auch mit der Brandmeldeanlage verbunden werden. Die Installationskosten fallen dadurch sehr gering aus, da kein zusätzlicher Alarmserver erworben werden muss. Am Messestand zeigen die beiden Aussteller, wie das System nach Absetzen des Schwersternrufs bzw. Notrufs Textnachrichten an die Endgeräte des Pflegepersonals sendet und je nach Bedarf auch direkt per GIRA Audio-Terminal mit dem Patienten kommunizieren kann. Weiterhin erleben Besucher, wie beim Auslösen eines Notrufs automatisch alle Verbindungen anderer Geräte unterbrochen werden – das gewährleistet eine hohe Ausfallsicherheit. Auf Produktseite präsentiert Auerswald am GIRA-Messestand das Einstiegs-IP-Telefon COMfortel 1400 IP, das Businesstelefon COMfortel 2600 IP und das High-End-Gerät COMfortel 3600 IP. Zudem werden der für die Systemanbindung benötigte IP-DECT-Server COMfortel WS-400 IP, die vollmodulare ITK-Anlage COMpact 5500R und die robusten, desinfektionsmittelfesten DECT-Handsets M-210 und M-310 vorgestellt.

>> www.auerswald.de

Akustisches Monitoring ist die konsequente Fortentwicklung herkömmlicher Schwesternrufsysteme. Eine Kombination aus Technik und intelligenter Software meldet den Pflegekräften unter Einhaltung aller Datenschutzvorgaben akustische Auffälligkeiten aus den Zimmern der Bewohner. Gleichzeitig können jedwede andere Sensoren (z.B. Bett-, Türsensoren) eingebunden werden. Die Lösung generiert einen völlig neuen Ansatz in der Nachtpflege. Der Hauptfokus liegt dabei auf der Förderung einer besseren Nachtruhe. Denn bessere Nächte bedeutet bessere Tage. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Schlaf eine zentrale Bedeutung bei der Gesunderhaltung und beim Kampf gegen Demenz einnimmt. Es wird eine bedarfsgerechte Pflege unterstützt.

>> global.clb.nl/?lang=de

Mit dem LINDERA Mobilitätstest analysieren wir das 3D-Bild der Gangbewegung mit der einfachen Smartphone-Kamera gemäß Expertenstandard zur Sturzprophylaxe. Wir nutzen künstliche Intelligenz, um das diagnostische Auge des Arztes und der Pflegefachkraft digital zu übersetzen.

>> www.lindera.de

Unsere appbasierte Softwarelösung ist genau auf den wertvollen Außendienst zugeschnitten, um alle Arbeitsabläufe optimal zu gestalten und zu digitalisieren und wurde von Fachleuten aus der Homecare-Branche entwickelt. Offline-Fähigkeit, egal wo Sie sind. Alberta ist immer einsetzbar! Als App und als Browservariante nutzbar: Runterladen und es kann losgehen. Nicht nur eine weitere Software, sondern eine Unterstützerin und Prozessverbesserin. Größte Datenbank an Artikeln und Institutionen - Stammdaten perfekt gepflegt.

>> www.halloalberta.de

Unser Tisch HALT ist Ihr Hilfsmittel für den Alltag und zugleich kommunikativer Treffpunkt für alle Generationen, der zum gemeinsamen Essen, Arbeiten, Spielen und Zeit verbringen einlädt. SITZ ist eine universelle Stuhlserie mit bestechender Farbpalette, die an die zeitgemäßen Anforderungen in der Pflege angepasst wurde. Wir von Mormor wollen mehr, als nur hochwertige Möbel gestalten. Uns geht es um den gesellschaftlichen Mehrwert. Darum, das Wohnen der Zukunft für alle Altersgruppen mitzugestalten. Das ist unser Leitsatz, dem wir durch barrierefreie und hochwertige Möbel eine Gestalt geben. Wir konzentrieren uns auf funktionale Lösungen im nordischen Stil. Naturmaterialien und klare Formen sorgen für Behaglichkeit in Ihren Räumen und unterstützen Sie dabei, Ihren Alltag selbstbestimmt zu meistern.

>> www.mormor.de

Arzneimittelbezogene Probleme werden oft nicht erkannt - mit gravierenden Folgen! Typische Alterserscheinungen wie Inkontinenz, Verwirrtheit, Magen-Darm-Probleme, Gangunsicherheit und Stürze, Schläfrigkeit, Schwindel oder Schwäche können durch Arzneimittel oder deren Kombinationen verursacht sein, genau wie ca. 25% der Klinikeinweisungen von Senioren. Diese Einschränkungen werden als gegeben hingenommen, oder die vorhandenen Risiken sind schlicht unbekannt. Dabei könnte ein großer Teil der Komplikationen vermieden werden. Medikationsanalysen von Dr. Freitag erkennen und lösen arzneimittelbezogene Probleme, verbessern die Lebensqualität und Gesundheit und entlasten so Ärzte und Pflegepersonal.

>> www.doktorfreitag.de

Mit Alexa2Care kann man mit eigener Stimme nach Hilfe rufen. Dafür wird die kleine Box einfach mit einem vorhandenen Amazon Echo-Gerät gekoppelt. Danach genügen zwei Worte, z.B. "Alexa, Alarm", um die Familie, die Nachtwache oder den Hausnotruf zu alamieren. Bestehende Hausnotruf oder Lichtruf-Installationen können per Sprache aktiviert werden. Alexa2Care kann einfach installiert und nachgerüstet werden und ist kompatibel mit fast allen Systemen. Vielfältiger Alltagsnutzen und dadurch hohe Akzeptanz beim Nutzer, modernes Image für einsetzende Einrichtungen.

Nui ist eine iOS/Android App, die pflegende Angehörige bei der Pflege von geliebten Menschen unterstützt. Nui ist ein intelligenter Assistent, der mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Daten des Senioren und der Angehörigen auswertet und künftig zu erwartende Vorfälle vorhersagen und damit u.U. auch verhindern kann.

>> www.nui.care

Das intelligente Hausnotruf-SystemeasierLife HOME erkennt automatisch, ob bei dem Bewohner eine kritische Situation vorliegt oder alles in Ordnung ist - ohne das Drücken des Notrufknopfes. Hausnotruf, smart und mit App: automatische Erkennung von kritischen Situationen (gelistet im Pfleghilfmittelkatalog), Integration in Lösungen aus der Sozialwirtschaft (Pflege & Quartiersentwicklung), das einzige intelligente Wohlaufsystem mit Smart Care Funktionen. easierLife GO ist klein und unauffällig, damit er jederzeit am Körper getragen werden kann. Im Notfall wird sofort eine Sprachverbindung hergestellt und der Standort der Person lokalisiert. Immer sicher zu jeder Zeit – auch unterwegs. Wenn Mama den Notruf auslöst, wird sie sofort geortet. Angehörige können per App alarmiert oder Notleitstellen zum Notfallmanagement eingebunden werden.

>> www.easierlife.de

Besondere Produktpräsentation: 02.04. um 11.30 Uhr

Pedilay med ist ein völlig neuartiger hygienischer Einweg-Fußverband. Es schützt den Fuß und hilft, das natürliche Hautklima zu wahren. Pedilay med kann als primäre Lage auf intakter Haut oder in Kombination mit anderen Produkten zur Fuß- und Wundpflege als zusätzlicher Schutz verwendet werden. Die verwendeten Materialien und das innovative Design sind speziell an sensible Füße angepasst. Durch eine weite Öffnung, flexible Verschlüsse und hochelastisches Material passt sich Pedilay med an jede Fußform an und sitzt, ohne zu komprimieren. Damit bringt Pedilay med Vorteile für alle Anwender: Weniger Beschwerden für die Patienten und eine einfachere und schnellere Handhabung für Pflegekräfte.

>> www.pedilay.care

Besondere Produktpräsentation: 03.04. um 10.30 Uhr

Smartes Bed-Exit-System mit optischer und akustischer Alarmgebung sowie Statusanzeige der Bettbelegung. Autonom oder in Verbindung mit bestehender Hausrufanlage betreibbar. Vielfältige Schnittstellen für alle Rufanlagen und weitere Geräte, z.B. Telefon. Intelligente Lichtsteuerung in Abhängigkeit der Bettbelegung zur besseren Orientierung in der Nacht, Alarmsteuerung in Abhängigkeit der Tages- oder Nachtzeiten mit frei einstellbaren Rückkehrzeiten, intuitive Bedienbarkeit ohne komplizierte Einstellungen, Alarmgebung über Rufanlage, Smartphone, Telefon, Pager etc. möglich.

Foto: M.Dörr & M.Frommherz – stock.adobe.com

Haushalts- und Leibwäsche wird unter Vermittlung und Transport durch Pflegedienste hygienisch gesichert in professionellen Wäschereien gereinigt. Die gesamte Steuerung und Abwicklung der Dienstleistung erfolgt Smartphone basiert und hat keine Zusatzbelastung für Mitarbeiter des Pflegedienstes zur Folge. Hauswirtschaftliche Dienstleistungen erfahren für die Lebensqualität der Menschen eine immer größere Bedeutung. Unser Angebot ist – nach Essen auf Rädern – das zweite Systemangebot im Bereich hauswirtschaftliche Dienstleistungen in der ambulanten Pflege. CosaVita bietet erstmals eine standardisierte Lösung für Wäschereidienstleistungen zur Entlastung von Patienten und deren sozialen Umfeld an, die von jedem Pflegedienst in das eigene Angebotsportfolio integriert werden kann.

>> www.cosavita.de

Die Dokumentation ist ein entscheidender Faktor für die Qualität der Pflege – sie ist jedoch zeitraubend und fehleranfällig. Docuvox ist die Lösung! Das smarte, sprachgestützte Assistenzsystem ermöglicht Pflegekräften die Dokumentation in Echtzeit. Während der Arbeit mit dem Patienten oder Bewohner können relevante Informationen einfach per Sprachbefehl eingegeben werden. Das an der Dienstkleidung befestigte Device zeichnet diese auf und verarbeitet die Informationen nahtlos in die Pflegekurve. So muss die Pfelgekraft lediglich die Einträge überprüfen und bestätigen.

>> www.docuvox.de

Besondere Produktpräsentation: 02.04. um ca. 11 Uhr

MAGLIA sorgt für ein natürliches Aussehen und schafft durch den Look von dickeren Garnfasern gemütliche Umgebungen für den Innen- und Außenbereichen. 21 atemberaubende Farben ergänzen nun Spradlings bekannteste Kollektionen Silvertex und Valencia. Farben und textile Oberflächen kreieren einzigartige Coated Fabrics, die für Langlebigkeit stehen und für eine hohe Beständigkeit sorgen. Spradlings MAGLIA bietet einen zusätzlichen Schutz gegen die täglichen Barrieren und größten Probleme in öffentlichen Bereichen. PERMABLOK3® überzeugt hier mit einem zusätzlichen Schutz gegen Keime, Abrieb und Flecken. MAGLIA erfüllt die strengsten, technischen Anforderungen und wird so zu einer perfekten Wahl für Anwendungen im Contract und Marine Bereich. Ausgerüstet ist das neue Coated Fabric mit Flammschutzzertifizierungen wie IMO, MED und M2 sowie einer PHTHALATE-FREIEN Zusammensetzung. So wird es zu einer hochwertigen Lösung für den Einsatz anspruchsvoller Möbelinnovationen. Es ist eine neue Ära beschichteten Gewebes mit textilem Look. MAGLIA erzeugt ein feine dimensionale Optik, eine subtile, zweifarbige Textur und ist kaum von echtem Stoff zu unterscheiden, mit einer Ausnahme … die herausragende Performance & Haltbarkeit beschichteter Textilien!

>> www.spradling.eu/de/kollektionen/maglia

Die Sanftläufer automatik ist eine wartungsfreie Pumpe für bodengleiche Duschen. Mit dem Sanftläufer kann überall und mit jeder Oberfläche eine bodengleiche Dusche installiert werden.

>> wir-pumpen-duschen.de
>> YouTube

Transportable Duschtüren werden eingesetzt, wenn keine Befestigung möglich oder nötig ist. Dank transportabler Duschtüren werden die PflegerInnen nicht nass, denn kein Wasser läuft aus dem Duschbereich.

>> www.sanftlaeufer.de
>> YouTube

Mit dem smarten Senioren-Sitzkissen von VISSEIRO gibt es jetzt die Möglichkeit, dass Angehörige ein tägliches Update über den Gesundheitszustand erhalten und so rechzeitig auf Veränderungen reagieren können. Das Sitzkissen misst kontinuierlich Vitaldaten (Herzschlag, Atmung) und wertet diese über einen längeren Zeitraum aus, um einen ganzheitlichen Gesundheitsscore zu berechnen. Alles was man tun muss ist, sich täglich zum Fernsehen auf das Sitzkissen zu setzen.

>> visseiro.com

Der Einsatz technischer Assistenzsysteme ist eine Möglichkeit, um dem Pflegenotstand entgegenzutreten. Das EMB-Assistenzsystem bietet verschiedene Lichtoptionen, die den Bewohnern bedarfsgerechte Lichtorientierung ermöglichen, sichere Freiräume schaffen und gleichzeitig dem Pflegepersonal mehr Zeit für die Pflege geben. Das Pflegebett wird zum Schaltzentrum für Licht im Bewohnerzimmer und im Bad: An der EMB-Pflegebetten-Leuchte wird die Deckenleuchte im Bewohnerzimmer ein- und ausgeschaltet. Ebenso ist es möglich, die Badbeleuchtung mit einzubeziehen. Von einem Funk-Wandschalter wird die Bettenleuchte und die Deckenleuchte ein- und ausgeschaltet. Der Funk-Wandschalter kommt ohne Batterie und Kabel aus. Funktechnologie ist unerlässlich für eine flexible, effiziente Gebäudeautomation mit reduzierten Installationszeiten und Systemkosten. Batterielose Geräte machen es überflüssig, Batterien zu überwachen, auszutauschen und zu entsorgen. Das spart Wartungskosten und schont Ressourcen, vor allem bei großen Systemen. Das System (der Wandschalter) kommt ohne Kabel aus. Zusätzliche Montagekosten durch den Handwerker entfallen. Kostensparendes System für Sanierungen und den Neubau.

>> www.emb-leuchten.de

Toilettensitzerhöhung mit dem gewissen Extra: Das HYTO System bietet überragende Sicherheit durch festen Halt auf der Keramik, kann aber trotzdem rasch und einfach gereinigt werden. Wechsel zum Standard WC-Sitz binnen Sekunden. Stabile Ausführung und einfache Reinigung - es sind die einfachen Dinge, die den Alltag erleichtern. Sicherheit beim Setzen und die Gewissheit einer sauberen Umgebung steigern das Wohlgefühl.

>> www.hyto.at
>> www.youtube.com/watch?v=890A2c5-kc8

Besondere Produktpräsentation: 03.04. um 15.35 Uhr

Das NoFal™ System bietet auf innovative Weise Hilfe für ein klares Problem: Sturz. Das intelligente Nachtlicht sorgt für Sturzprävention mit sicherer Beleuchtung, wenn sie gebraucht wird. Im Notfall erkennt das System zuverlässig, ob ein Bewohner hilflos am Boden liegt und gibt Alarm. Die NoFal™ Raumsensoren reagieren je nach Bewohnerverhalten. So erkennt das intelligente Nachtlicht, wenn jemand aus dem Bett aufsteht. Satelliten-Nachtlichter sorgen dann für einen sicheren Weg ins Bad und erlöschen erst, wenn der/die BewohnerIn wieder im Bett ist. Im Sturzfall erkennt das System eine hilflos auf dem Boden liegende Person und gibt über die Schwesternrufanlage Alarm. Die NoFal™ App dokumentiert Aktivitätsprofile und entlastet Pflegekräfte durch Statusmeldungen in Echtzeit, z.B. wenn ein Demenzpatient das Zimmer verlässt oder eine Bewohnerin ungewöhnlich lange im Bad bleibt.

>> www.fast-3d.de

Auf der ALTENPFLEGE 2019 präsentiert HEWI seine neuen Kippspiegel LED basic und LED plus mit integrierter, moderner Lichttechnologie. LED basic leuchtet mit hochwertigen Aluminium-Leuchtprofilen in der Lichtfarbe Neutralweiß (ca. 4.000 Kelvin). LED plus verfügt über einzigartige Lichtfunktionen. Der Nutzer kann das Licht am Spiegel flexibel für seine individuellen Bedürfnisse einstellen. Neben der stufenlos einstellbaren Lichttemperatur von Warmweiß bis Kaltweiß (3.000 bis 6.500 Kelvin) lässt sich die Lichtintensität dimmen. Die Lichtsteuerung von LED plus erfolgt durch einen strom- und batterielosen Bluetooth-Funkwandschalter (EnOcean Technologie).

Mit dem neuen Waschtischkonzept ergänzt HEWI sein Sortiment um neue Modelle mit verdeckter Griffkante, die über weitere Produkte mit wichtigen Zusatzfunktionen ergänzt werden können. Das innovative Konzept ermöglicht die Integration eines adaptiven Haltegriffs, der auch als Handtuchhalter dient, und eines modularen Ablagesystems direkt am Waschtisch. Die Waschtische bieten Sicherheit und gewährleisten, dass alle Badutensilien wie Seifenspender, Becher und Co. in greifbarer Nähe ihren Platz finden. Je nach Notwendigkeit passt sich der Waschtisch den veränderten individuellen Bedürfnissen an. Er lässt sich schnell und einfach mit praktischen Ablagen und Utensilien erweitern oder zurückbauen.

Zudem präsentiert HEWI auf der ALTENPLEGE 2019 seine Serie 477/801 jetzt auch in der Edition matt. Das umfassende Sortiment vom Türdrücker über Sanitäraccessoires bis hin zu Komfortprodukten und barrierefreien Elementen ist nun zusätzlich zu den hochglänzenden Polyamid-Oberflächen auch mit einer neuen, matten Oberfläche erhältlich.

>> www.hewi.com

Die adiutaByte Care Intelligence Software erledigt, basierend auf einem Zusammenspiel verschiedener mathematischer Disziplinen und Verfahren sowie allgemeiner KI-Methoden, die Tagesplanung interaktiv mit der Pflegedienstleitung. Hierbei können wichtige "weiche Faktoren" wie Lieblingspflegekraft, Pflege-Gewohnheiten, Lokalität der Aufträge ebenso beachtet werden wie das klassische Minimieren der Fahrtwege. Die Einbeziehung prognostizierter Verkehrs- und Wetterdaten sowie ein interaktives Echtzeit-Informationssystem sorgen morgens für Pläne, die mittags noch eingehalten werden können.

>> www.adiutabyte.de

Besondere Produktpräsentation: 02.04. um 9.30 Uhr

Sensoren für Senioren: Smart Service Power ist ein digitales Assistenzsystem für altersgerechtes Wohnen. Um die Lebensqualität zu sichern, stellt Smart Service Power modernste Technologien mit höchstem Datenschutzniveau bereit. Hierzu gehören Sensoren, um festzustellen, ob der Tagesablauf in geordneten Bahnen verläuft. Die Sensoren erkennen automatisch, ob ein Bewohner gestürzt ist oder Hilfe geholt werden muss. Ein Sprachassistent erinnert an die Medikamente, und der Herd wird automatisch abgestellt.

>> www.smartservicepower.de

Mit IQ und Qualifox haben die Kunden die einmalige Möglichkeit, eine Brücke zwischen Pflegeplanung, Dokumentation und Qualitäts-Management zu schaffen, und alle neuen Anforderungen zu erfüllen. Die neue Qualitätsprüfrichtlinie (QPR) setzt auf eine regelmäßige Indikatorenerfassung bei allen Bewohnern. Mit den Modulen von Qualifox und IQ sind unsere Kunden bestmöglich auf die Umstellung vorbereitet, und der administrative Aufwand wird reduziert.

>> iq.konnex.gmbh
>> www.qualifox.de

Besondere Produktpräsentation: 03.04. um 16.25 Uhr (AVENEO-Bühne)

Schiebetüren-System mit automatischer Türsteuerung für Innenwand-Schiebetüren. Es stehen sechs mögliche Einbaugrößen von Schiebetürkästen zur Auswahl. Der elektrische Schiebetürenantrieb dormakaba CS 80 ist geräuscharm und wird im Innenwand-Schiebetürkasten integriert. Mit dem Antrieb lassen sich 1- u. 2-flügelige Eclisse Schiebetürkästen ausstatten. Die kombinierte Einheit aus Linearmotor und Laufschiene erleichtert die Installation vor Ort. Der Antrieb wird vollautomatisch per Schalter, Bewegungsmelder, Lichtschranke oder Fernbedienung gesteuert und bietet eine Vielzahl an Funktionen. Auch für öffentliche Bereiche ohne Brandschutzauflagen ist dieser Antrieb zugelassen. Slide Silent bietet neben einem barrierefreien Zugang zu Räumen ein großes Plus an Komfort im Pflegealltag.

>> www.eclisse.de

Spielend lernen mit der Quiz-App Supernurse® - Mit der Quiz-App SuperNurse® können Pflegekräfte ihr Fachwissen spielerisch auf dem aktuellen Stand halten. Das evidenzbasierte, nachweispflichtige Pflegefachwissen nimmt bekanntlich jedes Jahr zu. Eine regelmäßige Wiederholung des Gelernten ist daher sinnvoll. Leitungskräfte haben durch eine regelmäßige, anonymisierte Auswertung die Möglichkeit den Fortbildungsbedarf ihrer Teams zu erkennen. Pflegekräfte können derzeit 15 Fachthemen (Expertenstandards und Pflegefachthemen) mit mehr als 900 Fragen nutzen. Die SuperNurse®-App macht Spaß und motiviert. Apps spielen im Leben der pflegenden Generation eine immer größere Rolle, sind ihnen vertraut, machen Spaß und sind damit ein „niedrigschwelliges“ und innovatives Angebot. Bei der Konzeption der Quiz-App wurden bewusst die Erkenntnisse rund um das Thema Gamification genutzt. Dieser Trend in der Fort- und Weiterbildung verknüpft das Lernen positiv mit spielerischen Elementen.

>> www.supernurse.de

Besondere Produktpräsentation: 02.04. um 15.30 Uhr (AVENEO-Bühne)

Digit::Center App ist eine datengeschützte Mitarbeiter-App in der Pflege, die über eine Telefonnummer oder Email-Adresse mobil erreichbar ist. Die App trennt sauber zwischen Dienst und Privat und hat geregelte Zugriffsrechte. Die Installation ist auf Tablet, PC und Handy möglich. Die Digit::Center App bietet einen geschützten Raum für sensible Patientendaten sowie ein papierloses Informationsmanagement durch direkte Verbindung zu Cloud-Diensten.

>> www.carematik.de

Besondere Produktpräsentation: 02.04. um ca. 15.45 Uhr (AVENEO-Bühne)

Neue Böden für altersgerechtes Wohnen: Auf der Altenpflege 2019 stellt objectflor seine Flaggschiff-Kollektion EXPONA DESIGN nach dem Relaunch vor. Die Neuauflage steht mit Innovationen und unverwechselbaren Designs unter dem Motto „Create the difference“. EXPONA DESIGN bewährt sich aufgrund der hohen Nutzschicht von 0,7 mm tagtäglich auf stärker beanspruchten Flächen, zum Beispiel in Foyers oder auch in Bereichen, die durch Rollen von Krankenhausbetten strapaziert werden. Ein ganz neuer Bodenbelag mit vielen Pluspunkten ist die Kollektion EXPONA CLIC 19dB, die es in zwölf attraktiven Holzdekoren gibt. Es handelt sich um einen sogenannten Rigid-Core-Boden, also um einen mehrlagigen Belag mit einem starren Kern. Deshalb lässt sich diese Kollektion mit Klicksystem schnell und ohne aufwendige Vorbereitungen auf stabilen Altbelägen verlegen. Ein weiterer Vorteil, der speziell in Altenheimen eine Rolle spielt: Der integrierte IXPE-Akustikschaumrücken verringert die Schallübertragung in darunterliegende Räume um 19dB. Das ist wichtig, denn Trittschall-Geräusche können bei demenzkranken Menschen Ängste auslösen und werden auch von Hörgeräte-Trägern oft als störend empfunden. Die hohe Funktionalität von POLYFLOR PALETTONE PUR ist ein großer Pluspunkt im Gesundheitswesen: Der kompakte und flexible Vinylboden mit Rutschhemmstufe R10 ist chemikalienbeständig, auch gegen Handdesinfektionsmittel. Außerdem hat die matte Oberfläche der Vinyl-Kollektion einen besonderen Effekt: Sie betont nicht nur die Natürlichkeit der Farbtöne, sondern vermittelt auch ein Gefühl von Sicherheit bei jedem Schritt. Das ist für kranke Menschen sehr angenehm und hat auf Demenz-Patienten eine beruhigende und positive Ausstrahlung.

>> www.objectflor.de

CARU ist ein Kommunikationssystem für Notrufe, Telefonanrufe und Sprachnachrichten und erleichtert den Alltag in Betreuungs- und Pflegeinstitutionen. Am Gemeinschaftsstand "Altenpflege der Zukunft" (Halle 9, B25) können alle Interessenten CARU live kennenlernen und den CARU Smart Sensor testen.

>> www.caruhome.com

sentida 7-i versorgt Sie mit verlässlichen Lösungen zur Entlastung Ihres Pflegepersonals. Das neue Pflegedokumentationstool mit Eingabe und Übertragung direkt am Bett erspart viel Zeit und Wege. Die im Bett integrierte, geeichte Waage unterstützt das Pflegepersonal ohne aufwändiges Umlagern und ermöglicht eine tägliche BMI-Kontrolle.

>> www.wi-bo.de

Besondere Produktpräsentation: täglich um 10, 12 und 14 Uhr
Wir sind Premium-Mitglied bei Messen.de