Die Themenwelt Freiraum

Wie kann die Mobilität alter und älterer Menschen im öffentlichen Raum gesichert werden? Wie können wir eine barrierefreie Umwelt unter dem Blickwinkel der Gesundheitsprävention und Therapie gestalten? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die STADT und RAUM Messe und Medien GmbH in der Themenwelt Freiraum (Halle 1).

Vorgestellt werden u.a. folgende Produkte, Objekte und Dienstleistungen:

  • Möblierungen und Ausstattungselemente für das Wohnumfeld, für Außenanlagen von Altenheimen und Altenwohnanlagen
  • Sitzmöbel für ältere Menschen
  • Geräte und Objekte für Bewegungs- und Motorik-Parcours

Die Ausstellungsobjekte sind ebenso geeignet für eine generationsübergreifende Planung des Wohnumfeldes wie für die zielgruppenspezifische Gestaltung der Gartenanlagen und des Außengeländes von Altenheimen.

„Best of Practice“ im planerFORUM

Auf dem planerFORUM stellen Landschaftsarchitekten, Planer, Planungsbüros und Institutionen ihre Dienstleistungen und Projekte vor: Vom Garten für Menschen mit Demenzerkrankungen bis zum barrierefreien Wohnumfeld. Rund 15-minütige Kurzvorträge – für Messebesucher kostenfrei – geben zahlreiche Anregungen und zeigen als „Best of Practice-Beispiele“ realisierte und übertragbare Lösungen auf.

Angebote für Gruppen

Für Gruppen wie beispielsweise Seniorenbeiräte und -vertretungen gibt es rund zweistündige, kostenfreie Sonderarrangements – mit informativen Rundgängen und Gesprächsrunden neben den beschriebenen Fachvorträgen. Auf dem Marktplatz können Sie sich mit Ausstellern und Planern zu vertiefenden Fachgesprächen treffen, alle Objekte „be-sitzen“ und „be-spielen“: Vom Fitness-Training als „sanftes Bewegungsangebot" bis zur speziellen Sitzbank für Rollatorenfahrer.