Die Highlights der ALTENPFLEGE 2019

Eröffnung

Altenpflege in Bewegung - unter diesem Motto eröffnet Melanie Huml MdL, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, bei der zentralen Eröffnungsfeier am 2. April um 10 Uhr offiziell die ALTENPFLEGE 2019 und den ALTENPPFLEGE ZUKUNFTSTAG 2019.

Bewegen heißt verändern, und die zunehmende Digitalisierung bringt in allen Bereichen große Veränderungen mit sich. Auf diese wirft der diesjährige Keynote-Speaker Christian Bredlow einen besonderen Blick - interaktiv und mit erfrischendem Humor!
Kritischen Fragen stellt sich der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, sowohl von Vertretern aus Pflege und Management als auch von den Präsidenten der größten Verbände der Altenhilfe.

mehr

Altenpflege in Bewegung

Der Leitspruch der ALTENPFLEGE 2019 trifft auch auf das Rahmenprogramm zu, denn Bewegung steht hier klar im Fokus! Freuen Sie sich auf Shows und Aktionen, die Ihren Messebesuch zu etwas ganz Besonderem machen, und erleben Sie mit Ihren Kollegen einen unvergesslichen Tag.

Company Satchok

Ein wenig Philosophie, starke Bilder und drei sympathische Akteure! Mehr braucht es nicht für eine gute Performance. Mit unbändiger Spielfreude setzen sich die Company Satchok mit dem Prozess des Probens auseinander. Sie zeigen auf humorvolle Art, wie Artisten zusammen trainieren, Ideen probieren und verwerfen, und jeder um wertvolle Minuten im Fokus des Scheinwerfers ringt.

Inspiriert von Albert Camus Werk "Der Mythos des Sisyphos" hat die Company Satchok eine Show voll purer Artistik geschaffen. Auf allen Ebenen präsentieren sie Banquine, Hand auf Hand und Partner-Arobatik pur!

BMX Freestyle-Show

BMX-Freestyler Gergely Szajer zeigt sein ganzes Können!

Der 31-jährige Kölner fährt bereits seit 16 Jahren BMX und ist seit acht Jahren als Freestyler im Showbusiness unterwegs. Der gebürtige Ungare hat es mit seinem Können sogar bis ins Finale der TV-Show "Hungary's Got Talent" geschafft und ist schon in Ägypten, Israel, England und deutschlandweit (u.a. im Friedrichstadt-Palast in Berlin) aufgetreten. 2012 hat er als Profi-Finalist an der Weltmeisterschaft in Köln teilgenommen und diverse Top 3-Platzierungen bei europäischen Wettbewerben erzielt. Außerdem ist Gergely Szajer Erfinder eines eigenen BMX Freestyle-Tricks, der seinen Namen trägt.

Wir sind Premium-Mitglied bei Messen.de